Du suchst Hotels in der Nähe von Wildhagen´s Kuriositätenkabinett? Lass dich von anderen Reisenden inspirieren.

Hotels in Hamburg, die dir gefallen könnten

Entdecke unsere angesagten Hotels in der Nähe von Wildhagen´s Kuriositätenkabinett

5 Sterne

Fraser Suites Hamburg
4.5/591 Bewertungen

Fraser Suites Hamburg

Hamburg|0.6km Entfernung von Wildhagen´s Kuriositätenkabinett
Die Lage am Rödingsmarkt ist für einen Wochenendtrip super. U-Bahn vor der Haustür. Zu Fuß ist man innerhalb von 10Minuten entweder am Rathaus oder an den Landungsbrücken. Beim Buchen sollten jedoch einige Fakten beachtet werden. Das Konzept der Suiten ist Internationale Gäste anzusprechen, die eine längere Zeit in der Stadt bleiben und einen gehobenen Standard wünschen. Deshalb gibt eine kleine Küchenzeile in den Zimmern zur Selbstversorgung. Leider klappt das Konzept nicht durchgreifend und kurzzeitiger Hotelgäste werden nun durch Werbung ebenfalls angesprochen. Zimmerausstattung und Design sind exzellent. Die Matratzen sind von sehr guter Qualität. Keine Rückenschmerzen. In puncto Service werden meine Erwartungen nicht erfüllt: Empfang professionell und freundlich. Allerdings wird bei Ankunft eine Reservierung für das Frühstück am nächsten Tag verlangt. Die Wunschzeit ist natürlich nicht mehr buchbar und ich frage mich, warum dies nicht bereits beim Buchungsprozess des Zimmers (mit Frühstück) zuvor abgefragt wurde. Habe Reservierungen dann durchgeführt, nur konnte an drei Tagen hintereinander keine Reservierung im Restaurant bestätigt werden. Frühstück gab es dann mit entsprechenden Platzproblemen. Tipp: Die Sessel mit den hohen Lehnen am Buffett sind wirklich unbequem. Der Pächter des Restaurants scheint Personalprobleme zu haben. Entsprechend hakt es. Die Geschirrausstattung zeigt auch Kompromisse. Statt einem kleinen Milchkännchen, wird die etwas größere Blumenvase aus dem Servies benutzt. Das alles stellt weitgereisten Erdenbürgern natürlich keine Herausforderung dar. Aber Feinheiten werden bemerkt. Eine Herausforderung ist allerdings ein Feueralarm Sonntag früh um 5 Uhr. Leider nicht zum ersten Mal ein Fehlalarm , wie ich anderen Bewertungen entnehmen kann. Es gab ein Erklärungsschreiben des Hauses in dem festgestellt wurde, dass ein Gast Fehlverhalten im Umgang mit der Kochstelle im Zimmer zeigte, so dass der Feueralarm ausgelöst wurde. Ob das Gästen in Bademantel und barfuß auf der Straße stehend als Erklärung reicht? Familien mit plärrenden übermüdeten Kindern fanden das bestimmt blöd so wie ich. Ein toller Start in den Sonntag. Vielleicht ist bei Ankunft im Zimmer eine kurze Einweisung zur Bedienung des Dunstabzugs hilfreich, denn vor lauter Design ist die Abzugsvorrichtung nur schwer zu entdecken. Stattdessen gibt es ein Schild mit Hinweis zum Zahlen des Feuerwehreinsatzes bei Fehlbedienung. Also hier muss sich das Management wirklich etwas ausdenken um dieses Problem zu lösen! Fazit: in diesem geschichtsträchtigen Apartmenthaus ist alles sehr schick anzusehen, aber auch irgendwie unpraktisch. Für mich war das der erste und letzte Aufenthalt.

Suche nach weiteren Hotels

Geschäftsreise

Reichshof Hamburg
4.4/5123 Bewertungen

Reichshof Hamburg

Hamburg|1.72km Entfernung von Wildhagen´s Kuriositätenkabinett
Irgendwie angenehm, aber im Detail enttäuschend war mein zweitägiger Aufenthalt in diesem ohne Frage durchweg sehr schönen und edlen Hotel. Beim Check-In begrüßte mich eine leidlich motivierte Mitarbeiterin, die mir recht lustlos eine schlechte Kopie mit den wichtigsten Eckdaten in die Hand drückte. Da stehe alles drauf und der Fahrstuhl sei dahinten, meinte sie und deutete mit dem Kugelschreiber in Richtung Lift, drehte sich weg und ließ mich stehen. Was sie mir nicht gesagt hatte, war, dass man zum Hochfahren im Fahrstuhl die Zimmerkarte an der Schalttafel anhalten musste, um in der Etage zu landen, die man erreichen wollte. Die Info erhielt ich dann später von einem netten Gast. Das Zimmer selbst war blitzsauber, schön eingerichtet und ausreichend groß. Der Blick hinter die zugezogenen Vorhänge machte mich traurig. Ich hatte wahrlich nichts Großartiges erwartet, aber in einen trostlosen, engen Hinterhof zu schauen, der eine einzige Baustelle war … nun denn … Die Handtücher im Bad hatten schon längst ihre Dienste verrichtet: ausgedünnt, löchrig und mit losgelöstem Saum. Die Kleenextücher waren nach einem Badgang leer und wurden auch nicht wieder aufgefüllt. In der Espressomaschine war kein Wasser. Aus hygienischen Gründen? Man weiß es nicht. Abends in der Bar wartete ich - gemeinsam mit anderen Gästen - geschlagene 20 Minuten auf meine Bestellung. Und das auch erst auf Nachfragen. Barbesucher am Nachbartisch bekamen trotz mehrmaliger Erinnerung nichts und zogen enttäuscht weiter. Morgens dann fand ich unter meiner Tür einen Brief mit der Bitte, mich an der Rezeption bzgl. der Zahlungsmodalitäten zu melden. Tja - das war der Check-In-Dame am Abend zuvor halt entgangen … oder zuviel? Man weiß es nicht. Ich würde wiederkommen, weil das Hotel genial gelegen ist und grundsätzlich das Potenzial dazu hat, großartig zu sein.

Suche nach weiteren Hotels

Frühstück

Ruby Lotti Hotel Hamburg
4.1/599 Bewertungen

Ruby Lotti Hotel Hamburg

Hamburg|0.32km Entfernung von Wildhagen´s Kuriositätenkabinett
Dieses Hotel bekommt leider - außer für die Top-Lage und den tollen Ausblick - gar keine Punkte! 1. Es entbehrt jeglichen Hygiene-Standards! Leider kann ich die Fotos nicht hochladen ... Die Zimmertür war deart verschmiert, ebenso die Fenster - für den Ausblick zahlt man einen Zuschlag von 100€, da sollten die Fenster nicht komplett verdreckt sein (wohlgemerkt von innen!). Beim Waschbecken gab es krustigen Dreck genauso wie unter dem Fernseher (NICHT zu übersehen!) Das Innenkissen fleckig... Am Duschvorhang - der ebenfalls voller Flecken war - klebte ein großes totes Tier! Überall war Staub! Und die Fensterrahmen mit Klebestreifen voll?! Im ”Restaurant” waren alle Tische voller Brösel. Wir wollten das Ganze intern lösen und sind dann zur ”Rezeption” (die wohlgemerkt keine ist, da es sich um den Barbereich handelt, dazu später mehr), um den Mitarbeiter darauf hinzuweisen, dass unser Zimmer so verdreckt ist! Er zeigte wenig Interesse und meinte nur, er könne das schlecht beurteilen und würde eine Reinigungskraft holen, die sich die Sache ansieht. Als wir am Abend das Zimmer wieder betraten, war nichts gereinigt, einzig und alleine das tote Tier wurde vom Vorhang geschüttelt, denn das lag dann davor am Boden! Bis zum Schluss kam keine Entschuldigung od. eine Kulanzlösung! 2. Der Service und der Umgang mit den Gästen lässt zu wünschen übrig! Man bekommt patzige Antworten, die Mitarbeiter ziehen alle ein schlecht gelauntes Gesicht, ... Wenn man im Restaurant aufs Klo muss, braucht man einen Schlüssel, bittet man dann um diesen, verdreht die Kellnerin genervt die Augen! 3. Rezeption, Bar, ... alles in einem aber nichts richtig! Die Mitarbeiter nehmen sich wenig bis gar keine Zeit, man muss selbstständig einchecken, alles noch einmal eintippen ...und wenn man zB um Tipps für umliegende Restaurants etc bittet, bekommt man die flappsige Antwort, man wisse nichts! 4. Das Frühstücksbuffet ist sehr teuer (18€), da sollte man meinen, man bekommt auch ein weiches Ei, wenn es als dieses verkauft wird! Beim ersten Versuch dachten wir, es sei vl. eine Ausnahme, doch auch der zweite Versuch war hart! Desweiteren muss man sich den Kaffee selber holen und muss sich dafür erst mal in eine lange Schlange stellen, weil nur eine Mitarbeiterin dafür zuständig ist! Alles in allem waren wir noch nie so enttäuscht über einen Hotelaufenthalt. Man merkt, dass dieses Hotel ausschließlich wegen der Top-Lage gebucht wird. Denn bei diesem Hygienezustand und dem unterirdischen Service, würde niemand sonst diesen Preis zahlen! Das nächste Mal suchen wir uns definitiv ein anderes Hotel, da nehmen wir auch gerne ein paar U-Bahn/S-Bahn-Minuten mehr in Kauf!

Suche nach weiteren Hotels

Sieh die Gästebewertungen von Hotels in Hamburg an

Du suchst Hotels in der Nähe von Wildhagen´s Kuriositätenkabinett? Vergleiche Zimmerpreise und Bewertungen, um deine ideale Unterkunft zu finden.
Renaissance Hamburg Hotel
4.2/591 Bewertungen
Wir schätzten die Lage des Hotels - sehr zentral zu Alster, S/U-Bahn und auch nicht allzu weit vom Hafen und Speicherstadt entfernt. Für die zentrale Lage recht ruhig, abgesehen von der Baustelle gegenüber. Die Fenster schließen gut. Wir hatten eine Suite mit zwei getrennten ”Queen-Betten” - ideal für zwei Freundinnen - und einem geräumigen Wohnbereich. Lediglich der Schrank dürfte größer sein. Sehr persönlicher freundlicher Service an der Rezeption und im Frühstücksraum Umfangreiches Frühstücksbuffet bis 11 Uhr (am Wochenende bis 12 Uhr) - es wurde sehr schnell immer alles aufgefüllt. Angenehme Bar/Lounge mit umfangreichem Getränkeangebot - auch Snacks. Schade, dass das ”Broschen-Restaurant” nur mittags geöffnet hat.
Hamburg Marriott Hotel
4.3/597 Bewertungen
Von der S-Bahn Station ”Jungfernstieg” gut erreichbar - ca. 10min Fußweg Sehr netter Empfang, schönes Zimmer und auch das Frühstück war großartig. Da ich Probleme mit der Laktose habe, hat die Köchin mein Omelette ohne Milch zubereitet - auch auf Wünsche wird hier eingegangen. Da die Lounge derzeit wegen Corona geschlossen hat, erhielten wir Gutscheine. Das tolle dabei war, dass man die inkludierten Mahlzeiten und Getränke ohne Extrakosten im Zimmer zu sich nehmen konnte - wirklich TOP! Die Reinigung des Zimmers hat auch ohne Probleme geklappt. Wir kommen gerne wieder :)
Ruby Lotti Hotel Hamburg
4.1/599 Bewertungen
Dieses Hotel bekommt leider - außer für die Top-Lage und den tollen Ausblick - gar keine Punkte! 1. Es entbehrt jeglichen Hygiene-Standards! Leider kann ich die Fotos nicht hochladen ... Die Zimmertür war deart verschmiert, ebenso die Fenster - für den Ausblick zahlt man einen Zuschlag von 100€, da sollten die Fenster nicht komplett verdreckt sein (wohlgemerkt von innen!). Beim Waschbecken gab es krustigen Dreck genauso wie unter dem Fernseher (NICHT zu übersehen!) Das Innenkissen fleckig... Am Duschvorhang - der ebenfalls voller Flecken war - klebte ein großes totes Tier! Überall war Staub! Und die Fensterrahmen mit Klebestreifen voll?! Im ”Restaurant” waren alle Tische voller Brösel. Wir wollten das Ganze intern lösen und sind dann zur ”Rezeption” (die wohlgemerkt keine ist, da es sich um den Barbereich handelt, dazu später mehr), um den Mitarbeiter darauf hinzuweisen, dass unser Zimmer so verdreckt ist! Er zeigte wenig Interesse und meinte nur, er könne das schlecht beurteilen und würde eine Reinigungskraft holen, die sich die Sache ansieht. Als wir am Abend das Zimmer wieder betraten, war nichts gereinigt, einzig und alleine das tote Tier wurde vom Vorhang geschüttelt, denn das lag dann davor am Boden! Bis zum Schluss kam keine Entschuldigung od. eine Kulanzlösung! 2. Der Service und der Umgang mit den Gästen lässt zu wünschen übrig! Man bekommt patzige Antworten, die Mitarbeiter ziehen alle ein schlecht gelauntes Gesicht, ... Wenn man im Restaurant aufs Klo muss, braucht man einen Schlüssel, bittet man dann um diesen, verdreht die Kellnerin genervt die Augen! 3. Rezeption, Bar, ... alles in einem aber nichts richtig! Die Mitarbeiter nehmen sich wenig bis gar keine Zeit, man muss selbstständig einchecken, alles noch einmal eintippen ...und wenn man zB um Tipps für umliegende Restaurants etc bittet, bekommt man die flappsige Antwort, man wisse nichts! 4. Das Frühstücksbuffet ist sehr teuer (18€), da sollte man meinen, man bekommt auch ein weiches Ei, wenn es als dieses verkauft wird! Beim ersten Versuch dachten wir, es sei vl. eine Ausnahme, doch auch der zweite Versuch war hart! Desweiteren muss man sich den Kaffee selber holen und muss sich dafür erst mal in eine lange Schlange stellen, weil nur eine Mitarbeiterin dafür zuständig ist! Alles in allem waren wir noch nie so enttäuscht über einen Hotelaufenthalt. Man merkt, dass dieses Hotel ausschließlich wegen der Top-Lage gebucht wird. Denn bei diesem Hygienezustand und dem unterirdischen Service, würde niemand sonst diesen Preis zahlen! Das nächste Mal suchen wir uns definitiv ein anderes Hotel, da nehmen wir auch gerne ein paar U-Bahn/S-Bahn-Minuten mehr in Kauf!
ibis budget Hamburg St Pauli Messe
3.5/520 Bewertungen
Hatte für einen Freund und mich jeweils ein Einzelzimmer für zwei Tage gebucht. Am ersten Abend öffnete sich auf einmal die Tür und fremde Gäste standen in meinem Zimmer. Glücklicherweise war ich da. Deren Karte funktionierte, meine nicht mehr. Daraufhin sind die Herrschaften wieder runter zur Rezeption. Ich bin dann kurze Zeit später zum Nachbarzimmer (Kumpel), er sollte die Stellung halten, damit ich auch zur Rezeption gehen könne. In diesem Moment stand ein junger Mann vor mir und fragte mich vorwurfsvoll, was ich denn hier machen würde. Ganz klasse. Bis dahin war ich ja noch geschmeidig aber das reichte mir dann. Er zeigte sich nicht als Mitarbeiter des Hotels erkenntlich, das habe ich dann erst einmal abgefragt. Dann antwortete ich ihm, dass ich vor meinem bezahlten Hotelzimmer stünde und mich wundere wie wildfremde Menschen in mein Zimmer gelangen könnten. Darauf hatte er dann aber keine Antwort, auch seine freche Art konnte er mir nicht plausibel erklären. Er ist dann wieder gegangen und wollte den Vorfall klären. Ich bin dann später zur Rezeption, da sich nichts tat. Dort versuchte er mir klar zu machen, dass ich doppelt gebucht habe. Dies verneinte ich, er bestand aber darauf: ”Sie haben doppelt gebucht”. Ich versuchte ihm zu erklären, dass dem nicht so sei, er ließ sich aber nicht darauf ein. Mag vielleicht an seinen schwachen Deutschkenntnissen gelegen haben, vielleicht habe ich es auch nicht einfach genug erklärt. Danach hat er mir dennoch eine neue Karte ausgehändigt, so dass ich wieder aufs Zimmer konnte. Habe mich während des Aufenthalts immer wieder gefreut, wenn bei Rückkehr meine Karte funktionierte und noch alle Sachen da waren. Fazit: Absolute Katastrophe, Fehler passieren leider, solche dürfen aber vom System her schon nicht möglich sein. Und dann noch die verfehlte Tonlage des Mitarbeiters mit den permanenten Anschuldigungen anstatt bei sich selbst zu suchen. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass ein Mitarbeiter mein Zimmer, obwohl es von mir belegt war, storniert und dann wieder vergeben hat. Also nichts doppelt gebucht. Klasse! Nie wieder!!!
Radisson Blu Hotel, Hamburg
4.4/573 Bewertungen
Das Hotel liegt wirklich hervorragend direkt am Bahnhof Dammtor. Zudem ist die Messe nicht weit. Wir hatten ein Zimmer im 15. Stock. Die Aussicht war toll, aber jedes Geräusch von unten, aber auch von weiter her, war sehr gut zu hören. Das hat die Schlafqualität erheblich beeinträchtigt. Nachts um 3:30 Uhr war ein entferntesten Feuerwerk im Gange. Das hat sich angehört, als wäre es neben dem Fenster.
Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg
4.7/548 Bewertungen
Immer wieder zu empfehlen! Ein echtes Luxushotel, da stimmt (fast) alles. Wir waren schon öfter da und sind jedes Mal über Zimmer, Personal und vor allem das Frühstück sehr begeistert. Lediglich dieses Mal gab es ein Problem mit der Heizung, diese ließ sich nicht andrehen, ein Ventil war kaputt. Leider wurde dies erst bei der dritten Reklamation unsererseits behoben. Defekte können auftreten, kein Problem, aber dann müssen sie schnell behoben werden.

Häufig gestellte Fragen

  • Wie buche ich ein Hotel auf Trip.com?

    Um ein Hotel auf Trip.com zu buchen, gib einfach dein Reiseziel, deine Reisedaten und die Anzahl der Personen, für die du buchen möchtest, ein. Durchsuche dann die verfügbaren Hotels und wähle das Hotel, das du buchen möchtest, aus. Folge den Anweisungen zur Eingabe deiner Zahlungsdaten und schließe die Buchung ab.

  • Wie erhalte ich auf Trip.com Hotelangebote?

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um günstige Hotels auf Trip.com zu finden. Du kannst die Suchergebnisse eingrenzen, indem du die Hotels nach deiner bevorzugten Preisspanne filterst oder die Ergebnisse nach dem Preis sortierst, um die günstigsten Optionen zuerst anzuzeigen.

  • Wo finde ich auf Trip.com Hotelangebote?

    Trip.com bietet das ganze Jahr über eine große Auswahl an Hotelangeboten und Aktionen an. Du kannst diese Sonderangebote ganz einfach auf unserer Angebotsseite finden. Wenn du an unserem Treueprogramm teilnimmst, erhältst du auf der Hotelseite außerdem exklusive Preisnachlässe, wenn du dich auf deinem Konto anmeldest.

  • Wie erhalte ich niedrigere Preise für Hotels?

    Es kann günstiger sein, Hotels in der Wochenmitte zu buchen. Dies hängt aber auch von der Jahreszeit ab.

  • Wie viele Hotels stehen auf Trip.com zur Auswahl?

    Auf Trip.com werden mehr als 5 Millionen Hotels in über 230 Ländern oder Regionen angeboten. Du hast dich noch nicht entschieden, welches Hotel du buchen möchtest? Durchstöbere unsere Website und lass dich inspirieren!

  • Kann ich meine bei Trip.com getätigten Hotelbuchungen stornieren oder ändern?

    Dies hängt von den Bestimmungen des Hotels und dem Datum der Stornierung ab. Bitte überprüfe die geltenden Bestimmungen auf der jeweiligen Hotelseite. Um deine Buchungen zu stornieren oder ändern, melde dich auf deinem Trip.com Konto an, gehe zu "Meine Buchungen" und folge den Anweisungen.

  • Wie kann ich Kontakt mit dem Kundenservice von Trip.com aufnehmen?

    Um mit dem Kundenservice von Trip.com Kontakt aufzunehmen, rufe die Hilfeseiten von Trip.com auf und stelle eine Anfrage. Je nach deinem Standort kannst du auch telefonisch oder per Service-Chat Kontakt mit dem Kundenservice aufnehmen.